Arbeits- und Tätigkeitsbereiche der Kfz-Sachverständiger/Kfz-Sachverständige

Der Kfz-Sachverständige begutachtet und bewertet beschädigte Kraftfahrzeuge, rekonstruiert den Unfallhergang, bewertet die Reparaturmöglichkeit und -würdigkeit sowie die Reparaturkosten und stellt den Wert von Fahrzeugen fest. Auch die Feststellung möglicher Konstruktions- oder Produktionsfehler fällt in seinen Tätigkeitsbereich.

Kfz-Sachverständige begutachtet und bewertet verunfallte Kraftfahrzeuge, Anhänger, Wohnwagen, einspurige Fahrzeuge wie Motorräder, Fahrräder etc. und landwirtschaftliche Fahrzeuge. Dabei versucht er meist auch den Unfallhergang zu rekonstruieren. Soll das Fahrzeug repariert werden, so schätzet er die Reparaturkosten, den Wiederbeschaffungswert, den Restwert und die Wertminderung. Er prüft am Fahrzeug, das meist in einer Kfz-Werkstätte in Augenschein genommen wird, zunächst die formalen Daten wie Baujahr, Zulassungsdatum, ZulassungsinhaberIn, Kilometerstand, Allgemeinzustand etc.

Der Kfz-Sachverständige begutachtet daraufhin die Fahrzeugschäden optisch und fotografiert Detailansichten der beschädigten Teile. Er vermisst z. B. mit optischen Messgeräten den Fahrzeugrahmen und stellt dabei fest, ob und wie sich dieser nach dem Unfall verzogen hat. Der Kfz-Sachverständige dokumentiert die Ergebnisse der Untersuchung, erstellt Gutachten über den Fall und gibt diese Unterlagen an die Auftraggeber wie: Automobilclubs, Firmen, Privatpersonen und Versicherungen weiter.

Die Tätigkeit des Kfz-Sachverständigen bei Gericht ist ähnlich. Seine Ermittlungen dienen dort als Beweisgrundlage bei Gerichtsverhandlungen. Um bei Gericht tätig zu sein, ist eine Beeidigung notwendig, diese wird nach entsprechenden Schulungen und erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erteilt.

 

Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick
  • beschädigte Kraftfahrzeuge, Anhänger, Wohnwagen, landwirtschaftliche Fahrzeuge etc. begutachten und bewerten
  • Daten wie ZulassungsbesitzerIn, Baujahr, Zulassungsdatum, Prüfplakette, Kilometerstand, Fahrzeugpapiere prüfen und festhalten
  • Kraftfahrzeuge optisch begutachten: Zustand der Reifen, Prüfplakette, etwaige Vorschäden usw. festhalten
  • beschädigte Teile, z. B. Karosserie, Motor, Unterbau untersuchen
  • Detailansichten der beschädigten Teile fotografieren und dokumentieren
  • Ergebnisse in Formulare eintragen oder  in Datenbanken eingeben
  • (Zeit-)Wert von Fahrzeugen ermitteln
  • Art, Umfang und Kosten der möglichen bzw. notwendigen Reparaturarbeiten schätzen
  • „Totalschäden“ feststellen
  • Ergebnisse in einem Befund und Gutachten zusammenfassen, Berichte schreiben, diese an die Versicherungen weiterleiten
  • Tätigkeiten als gerichtlich beeidete Sachverständige: wie vorhin angeführt und auch, Unfallursachen analysieren, Fahrzeuge auf technische Mängel und Gebrechen untersuchen usw.

 

Unternehmen und Institutionen
  • Automobilclubs
  • Versicherungsunternehmen
  • Ämter und Behörden
  • Bezirks- und Landesgerichte
  • Prüf- und Überwachungsinstitute (z. B. TÜV)

 

Ausbildung Allgemeine Informationen

Die Einschulung zum/zur Kfz-Sachverständigen bei Versicherungen erfolgt innerbetrieblich und dauert je nach Versicherungsanstalt 2 bis 3 Monate. Der Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs führt regelmäßig Schulungen durch. Voraussetzung für die Tätigkeit bei Versicherungen ist die abgelegte Meisterprüfung im Lehrberuf Kraftfahrzeugtechnik, siehe Kraftfahrzeugtechnik (Modullehrberuf).

Voraussetzungen für die Tätigkeit als KraftfahrzeugsachverständigeR bei Gericht, ist eine zehnjährige, möglichst berufliche Tätigkeit in verantwortlicher Stellung auf dem bestimmten oder einem verwandten Fachgebiet unmittelbar vor der Eintragung; eine fünfjährige Tätigkeit solcher Art genügt, wenn der Bewerber als Berufsvorbildung ein entsprechendes Hochschulstudium oder Studium an einer berufsbildenden höheren Schule erfolgreich abgeschlossen hat. Nähere Informationen zu Berufszugang und Tätigkeit finden Sie auf den Seiten des Hauptverbandes der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs.

Veranstaltungen

    • No events